forTEXT Hefte

Die forTEXT Hefte sind eine deutsche, frei zugängliche, von Expert*innen begutachtete Online-Zeitschriftenreihe. Sie stellen eine Erweiterung des forTEXT-Portals dar und bieten als Open-Access-Journal eine Plattform für Veröffentlichungen von Beiträgen zu Forschung und Lehre im Bereich der digitalen Geisteswissenschaften. Mit den forTEXT Heften veröffentlicht das forTEXT-Portal Team zunächst die Inhalte des Portals fortext.net in thematisch gebündelten Ausgaben. Das forTEXT Portal ist ein Portal für digitale Methodik in den Geisteswissenschaften, das seit 2017 Einführungen in die Digital Humanities für Schüler*innen, Studierende und Lehrende bereitstellt. Dafür stellt die Webseite Methodenbeschreibungen, Materialien und Informationen über Ressourcen und Tools als Open Access zur Verfügung.


Die forTEXT Hefte machen aber nicht nur bereits online publizierte Inhalte nachhaltig verfügbar. Die Themenhefte sollen zukünftig um externe Einreichungen erweitert werden. So sollen auch neue Hefte etabliert werden. Die Zeitschrift will den Austausch zwischen DH Lehrenden anregen, indem sie eine Plattform bietet, um bspw. eigene Materialien wie Syllabi oder Lehrmodule zu publizieren. Forschende und Lehrende erhalten dadurch die Möglichkeit, ihre Erfahrungen, Erkenntnisse und bewährten Methoden mit der Community zu teilen und in einen Dialog miteinander zu treten.